Samstag, 13. August 2011

Crete Lesson 1: You shouldn't trust the bus-plan.

Ja wie der Titel schon sagt: Du solltest dem Busplan nicht vertrauen; die Busse kommen wann sie wollen. Aber es hat auch etwas Gutes den Bus zu verpassen, wenn man nicht all zu weit weg von seinem Ziel ist kann man laufen oder trampen, obwohl man aber beim laufen viele schöne Dinge entdeckt.
Ich war z.B. mit meiner Mutter an einem Sonntag in Phaistos (Festos), die zweit größte Schloss/Burg- Ruine auf Kreta. Jedenfalls war es 12 uhr Mittags als wir wieder nach Hause wollten, nur kam der nächste Bus nach kompliziertem studieren des Busplans erst in 2 1/2 Stunden. Nun gut wir liefen also durch die Mittagshitze, vorbei an Olivenhainen und Feigenbäumen, Orangen und Zitronenbäumen. Es war wundervoll, aber wir waren doch ganz froh von einer netten Frau mitgenommen zu werden. Grundsätzlich nehmen einen Einheimische mit Truck immer mit.

As the tittle says: The busses come whenever they want. But sometimes it is nice to miss a bus, when you are not so far away from your destination you can walk or hitchhike, although you can descover nice things by walking. For and example, on a sunday I was with my mum in Phaistos (Festos), the second largest Castle-ruin on Crete. Anyway, it was 12 in the afternoon as we decided to go home, but the next bus came, as the complicated bus plan said, primary in 2 1/2 hours. So we walked trough the afternoon heat, over olive groves and figtrees, orange- and lemontrees. It was wonderful, but we where pretty happy that a nice woman took us with her. Basically locals pick you up when they have a truck.

Die kleine Kirche die auf unserem Weg lag/ the wonderful little church whitch was on our way

1 Kommentar:

  1. Hey :)
    Ich verlose ein Layout für Blogger an..
    Vielleicht hast du ja lust mitzumachen :)

    Hier ist der Link:
    http://nathawel.blogspot.com/2011/08/layout-zu-verlosen.html

    LG ♥

    AntwortenLöschen